Petra Budke

Foto: berlin-event-foto.de
Petra Budke

Petra Budke lebt mit ihrem Mann und den drei Kindern seit 2003 im Havelland und engagiert sich in bildungs- und kulturpolitischen Initiativen vor Ort. 

Zur Politik kam Petra Ende der Siebziger Jahren durch die Anti-Atom-Kraft und die Friedensbewegung. Sie war in Brokdorf, Wackersdorf und im Bonner Hofgarten dabei. Nach ihrem Auslandsstudium in Paris und San Francisco zog sie 1984 nach Berlin, trat dort der Alternativen Liste bei und war in der Bezirksgruppe Charlottenburg aktiv.

Petra ist 1958 geboren und in Münster aufgewachsen. Sie hat  Vergleichende Literaturwissenschaft studiert und an der FU in einem Forschungsprojekt über „Schriftstellerinnen in Berlin 1871 bis 1945“ gearbeitet. Seit 1988 ist sie als Lehrerin am Goethe-Institut Berlin tätig und leitet auch Fortbildungsseminare für ausländische DeutschlehrerInnen und Multiplikatoren. An ihrer Arbeit schätzt sie besonders den interkulturellen Austausch mit Deutschlernenden aus allen Teilen der Welt.

Sie ist Mitglied in der GEW und im BUND, sitzt für Bündnis 90/Die Grünen in der Gemeindevertretung Dallgow-Döberitz und arbeitet im Kreisvorstand Havelland mit.

Pressebild (300dpi)

Mehr Infos unter: www.petra-budke.de

zurück

URL:http://gruene-brandenburg.de/petra-budke/