Pressekontakt

Pressesprecher
Michael Mangold


T: 0331 9793112
M: 0176 99025810
F: 0331 9793119

Jägerstr. 18
14467 Potsdam


michael.mangold(at)gruene-brandenburg.de
presse(at)gruene-brandenburg.de

Pressebilder finden Sie weiter unten.

ANNA EMMENDÖRFFER, Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl: „Das Urteil bestätigt: Wir brauchen ambitioniertere, konkrete Maßnahmen, um den Treibhausgasausstoß mit den Pariser Klimazielen in Einklang zu bringen. Alles andere ist mit unseren Grundrechten und dem verfassungsrechtlich verankerten Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen nicht zu vereinbaren. Die Bundesregierung muss zu einer wissenschaftsbasierten, am 1,5-Grad-Pfad ausgerichteten Klimapolitik finden. Wir verlieren bei diesem existenziellen Thema wertvolle Zeit durch zögerliche Verantwortungslosigkeit. Je schneller und entschiedener wir jetzt handeln, desto weniger drastische Schritte müssen wir in der Zukunft gehen."

Mehr»

MICHAEL KELLNER, Spitzenkandidat zur Bundestagswahl: „Es wird immer deutlicher, dass nicht der Hochwasserschutz, sondern der Ausbau der Güterschifffahrt hinter dem Ausbaubegehren auf polnischer Seite steht. Der Ausbau der Oder bedroht den einzigen deutschen Flussauen-Nationalpark. Für die Artenvielfalt wie auch für die Tourismusbranche in der Region ist der Oderausbau fatal. Dieser wenig freundschaftliche Umgang miteinander muss in einer Freundschaftsgruppe Thema sein. Das schädliche und überflüssige Projekt Oderausbau muss gestoppt werden.“

Mehr»

Brandenburgs Bündnisgrüne verzeichnen in der Woche seit der Entscheidung für Annalena Baerbock als bündnisgrüne Kanzlerkandidatin eine beispiellose Eintrittswelle: Zwischen dem 19.04. und dem 26.04.2021 ist die Zahl der Mitglieder von 2.216 auf 2.299 Menschen angewachsen. ALEXANDRA PICHL: "Noch nie in unserer Parteigeschichte sind in einer einzigen Woche so viele Neumitglieder in Brandenburg dazugekommen. Ich freue mich, dass so viele Menschen zusammen mit uns für eine klimaneutrale, gerechtere Zukunft für alle kämpfen wollen. Gemeinsam ist alles möglich."

Mehr»

JULIA SCHMIDT: „Herr Laschet verkennt die Lage, wenn er einen späteren Kohleausstieg mit der Situation in der Lausitz begründet. Im Gegensatz zu seinem Heimatland NRW ist Brandenburg schon seit Jahren Spitzenreiter beim Ausbau von Wind, Solar und Co. Daran sollte sich der NRW-Landeschef orientieren. Jetzt mit einem Fingerzeig auf den Osten die eigenen Versäumnisse kaschieren zu wollen, anstatt die Hausaufgaben im eigenen Bundesland zu erledigen, ist kein feiner Zug und unterstreicht, wie weit Herr Laschet in Sachen Energiewende dem Stand der Entwicklung hinterher hinkt.“

Mehr»

ALEXANDRA PICHL: „Ich freue mich riesig, dass Annalena Baerbock vorgeschlagen wurde, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN als Kanzlerkandidatin in den Bundestagswahlkampf zu führen. Sie hat den klaren politischen Kompass, die Energie und die Willensstärke, die eine Kanzlerin braucht, um das Land durch Krisen zu führen und um die nötigen Veränderungen voranzutreiben. Sie steht für ein neues, besseres Verständnis von politischer Führung – entschieden und transparent, lernfähig und selbstkritisch. Sie steht fachlich tief in den entscheidenden Zukunftsthemen. Sie sagt, was sie denkt. Gleichzeitig hört sie stets mit offenem Ohr und viel Mitgefühl zu und nimmt sich zu Herzen, was sie hört. All dies schafft Vertrauen."

Mehr»

Pressebilder

Landesvorstand:

Julia Schmidt, Fotoverweis: Peter-Paul Weiler, Berlin Event Foto
Alexandra Pichl, Fotoverweis: Peter-Paul Weiler, Berlin Event Foto

Spitzentrio zur Bundestagswahl:

Annalena Baerbock
Michael Kellner, Fotoverweis: Nils Leon Brauer
Anna Emmendörffer, Fotoverweis: Ideengruen, Markus Pichlmaier

Minister*innen - bitte schauen Sie dazu auch auf den Webiste der Ministerien.

URL:https://gruene-brandenburg.de/presse/browse/5/