Pressekontakt

Pressesprecher
Michael Mangold


T: 0331 9793112
M: 0176 99025810
F: 0331 9793119

Jägerstr. 18
14467 Potsdam


michael.mangold(at)gruene-brandenburg.de
presse(at)gruene-brandenburg.de

Pressebilder finden Sie weiter unten.

Unpassender hätte der Zeitpunkt nicht sein können. Just zum Start der internationalen VN-Klimakonferenz in Warschau präsentieren Union und SPD energiepolitische Koalitionsvorstellungen, mit denen sie vom Klimaschutz verabschieden:

Mehr»

In der vierjährigen Regierungszeit von Schwarz-Gelb hat sich die EEG-Umlage fast vervierfacht. Sie stieg von 1,3 auf 5,3 Cent je Kilowattstunde und wird zum kommenden Jahr wohl erneut ansteigen auf 6,307 Cent je Kilowattstunde. Offiziell wird die Umlage für 2014 am 15. Oktober von den vier Übertragungsnetzbetreibern bekanntgegeben.

Mehr»

Der Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag Axel Vogel hat den heute zwischen dem Energiekonzern Vattenfall und der Landesregierung abgeschlossenen Vertrag zur Energiestrategie 2030 als „Augenwischerei“ kritisiert. 

Mehr»

Bündnisgrüne fordern Stopp des Braunkohleverfahrens und Einleitung des Strukturwandels.

Zusammen mit Lausitzer Initiativen und Umweltverbänden wurden heute über 112.000 Widersprüche gegen den neuen Tagebau Welzow Süd II der „Gemeinsamen Landesplanun...

Mehr»

Die Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin der Brandenburger Bündnisgrünen, Annalena Baerbock, widerspricht der Aussage des Vorstandsmitglieds Maren Kern vom Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen, wonach vor allem der Ausbau der Energiewende Schuld hat am enormen Strompreisanstieg:

Mehr»

Pressebilder

Landesvorstand:

Julia Schmidt, Fotoverweis: Peter-Paul Weiler, Berlin Event Foto
Alexandra Pichl, Fotoverweis: Peter-Paul Weiler, Berlin Event Foto

Spitzentrio zur Bundestagswahl:

Annalena Baerbock
Michael Kellner, Fotoverweis: Nils Leon Brauer
Anna Emmendörffer, Fotoverweis: Ideengruen, Markus Pichlmaier

Minister*innen - bitte schauen Sie dazu auch auf die Websites der Ministerien.

URL:https://gruene-brandenburg.de/presse/browse/5/kategorie/energie/article/den_beschluessen_des_eu_parlaments_zur_co2_reduzierung_und_zum_co2_budget_muessen_auch_in_brandenburg_konsequenzen_folgen/