Pressearbeit
Tobias Arbinger


Fon: 03319793112
Fax: 03319793119

Jägerstr. 18
14467 Potsdam


Opens window for sending emailtobias.arbinger(at)gruene-brandenburg.de
Opens window for sending emailpresse(at)gruene-brandenburg.de

Der Weltbiodiversitätsrat (IPBES, „Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services“) der Vereinten Nationen stellte heute erstmals den Biodiversitäts-Bericht „Global Assessment Report on Biodiversity and Ecosystem Services" vor. 150 Wissenschaftler aus 50 Ländern bilanzieren darin die dramatische Lage der weltweiten Biodiversität und geben Handlungsempfehlungen an die Politik, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens, die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung und die Aichi-Biodiversitätsziele zu erreichen, die Biodiversität zu schützen und das Artensterben aufzuhalten. Bereits ein Viertel von 100.000 untersuchten Arten ist vom Aussterben bedroht und das Artensterben wird weiter beschleunigt.

 

 

Mehr»

Anlässlich des Internationalen Hebammentags am 5. Mai greift die Brandenburger Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ursula Nonnemacher, das diesjährige Motto des Deutschen Hebammenverbandes auf, nämlich „Hebammen verteidigen Frauenrechte“, und weist auf Versorgungsdefizite in der Geburtshilfe hin:

„Viele junge Familien finden gar keine Hebamme mehr für die Betreuung vor und nach der Geburt, in zahlreichen Brandenburger Regionen bestehen große Engpässe und die zurückzulegenden Wege sind lang. Die Hebammen schlagen Alarm: Sie arbeiten an der Belastungsgrenze und wissen nicht mehr, wie sie sich bei Krankheit und Urlaub noch vertreten sollen. Hier müssen wir dringend umsteuern! Wir Bündnisgrüne wollen dringend notwendige Verbesserungen in der Geburtshilfe einleiten und mehr Hebammen und Entbindungspfleger ausbilden und sie entsprechend ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit auch besser bezahlen. Die Hebammen sollen sich wieder auf die Geburt, auf die Frau und das Neugeborene, konzentrieren können und nicht den Kreißsaal putzen“, so Nonnemacher weiter.

Mehr»

Zum Tag der Arbeit am 1. Mai greift Ursula Nonnemacher, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für die Landtagswahl, die jüngsten vom Bundessozialministerium veröffentlichten Zahlen von Ende 2017 zur Höhe der Gehälter für sozialversicherungspfli...

Mehr»

Zum Austritt von Sven Schröder aus der Brandenburger AfD erklärt die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS/DIE GRÜNEN BRANDENBURG für die Landtagswahl Ursula Nonnemacher:

„Wer offen seinem Unmut über den Zustand der Partei Luft macht, der kann gleich seine Karriere für beendet erklären. Ein demokratischer, zwangsläufig oft kontroverser Stil in der politischen Auseinandersetzung, das passt nicht zum Führungsstil der AfD. Die Kritik des als gemäßigt geltenden AfD-Landtagsabgeordneten Sven Schröder wurde abgebügelt, in der Abstimmung um einen der Stellvertreterposten des AfD-Landesvorsitzenden unterlag er dem AfD-Rechtsaußen Daniel Freiherr von Lützow.

Mehr»

Zum Internationalen Earth Day am 22. April mit dem diesjährigen Motto „Rettet die Arten“ erklärt Benjamin Raschke, Spitzenkandidat zur Landtagswahl von BÜNDNIS/DIE GRÜNEN BRANDENBURG:

„Mit der Volksinitiative „Artenvielfalt retten“ ist die Dringlichkeit um bedrohte Tierarten auch ins Bewusstsein der Menschen in Brandenburg gerückt. Wie rasant der Verlust ist, will die Landesregierung aber offenbar nicht wissen. Viele der sogenannten Roten Listen bedrohter Tierarten sind seit Jahren nicht aktualisiert worden. Bis heute kündigt der Umweltminister Jörg Vogelsänger auf seiner Internetseite an, zumindest die Liste der Brutvögel werde 2018 veröffentlicht1). Tatsächlich ist schon das zweite Quartal 2019 vorbei, ohne dass dies geschehen ist2).“

Mehr»

Presseverteiler

Bitte nehmen Sie mich in den Presseverteiler von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Brandenburg auf.

Presseverteiler

Presseverteiler
Datenschutz-Einwilligung*
URL:http://gruene-brandenburg.de/presse/browse/6/