Dronte Jugend- und Kinderbuch in Potsdam

Eröffnet: 

Dezember 2012

Gründerin: 

Anette Illner

Konzept: 

Vom prachtvoll illustrierten Bilderbuch über antiquarische Raritäten bis zur Graphic Novel, dazu kompetente Beratung mit der Leidenschaft einer Vielleserin: alles für Kinder und Jugendliche. Ein Ort zum Stöbern und Wohlfühlen. Es gibt mehr als die gängigen Kinderhelden, die in den einschlägigen Buchladenketten ausliegen. Anette Illner legt Wert auf literarische Titel und außergewöhnlich gestaltete Bücher.

Gründungsidee: 

"Eine Schwäche für das besondere Bilderbuch" attestiert sich Anette Illner selbst. Dabei ist die 55jährige gar keine gelernte Buchhändlerin, sondern Ingenieurin für Biochemie. Sie kommt aus einer Familie von Naturwissenschaftlern und Viellesern. "Bei uns wurden Bücher gekauft wie in anderen Familien Äpfel und Brot". Und sie hat ihren eigenen vier Kindern immer viel vorgelesen. Als das Buchhaus Melcher in Potsdam vor vier Jahren insolvent ging, machte sich Illner mit ihrem eigenen Buchladen selbständig. Der Name "Dronte" ist eine Anspielung auf den flugunfähigen Vogel bei "Alice im Wunderland" - ihr Lieblingsbuch.

Ziele fürs nächste Jahr:

Mehr Kunden, damit das Geschäft sich nicht nur trägt, sondern Gewinn macht. In den Ausgaben des Stadtmagazins "Friedrich" wird die Buchhänderin in Zukunft Tipps für Bücher geben.

Name des Unternehmens: 

Dronte - Jugend und Kinderbuch

Kontaktdaten: 

Charlottenstraße 100, 14467 Potsdam, Email: adronte(at)t-online.de, Tel. (0331) 88710720

 



zurück

URL:http://gruene-brandenburg.de/ueber-uns/gruene-gruenderin/das-sind-die-gruenen-gruenderinnen/expand/625592/nc/1/dn/1/