Gründerin:

Susanne Laser

Gegründet:

2017

Konzept:

Längst gibt es Reisetrends, die das sinnleere Abklappern von Aussichtspunkten, Souvenirs-Shopping, All-inklusive-Sonnenbad und Busausflüge ablehnen. Seit 2011 bin ich selbst immer wieder auf verschiedenen Abschnitten des Jakobsweges in Deutschland und der iberischen Halbinsel unterwegs und habe die Alpen zu Fuß überquert. Paradiesischer Strandurlaub reicht nicht, um mich von Großstadt, Leistungsdruck und Selbstzweifeln zu erholen. Doch obwohl die moderne Reisekultur nach Einsamkeit, Extremlandschaften und dem Unplanbaren fragt, findet man keine Entsprechung in der Reiseabteilung von Dussmann. Die Konventionen moderner Reiseführer beschränken sich nach wie vor auf reine Wegbeschreibungen versetzt mit Superlativen. Die innere Reise hingegen wird gänzlich vernachlässigt.

„kein Hawaii“ bearbeitet anhand des mittelalterlichen Pilgerwegs durchs Havelland einen Themenkatalog von Landschaftsästhetik, Ritualforschung, Theologie, Kognitivwissenschaft, Mythologie bis zum Heimatbegriff. Das vermeintlich unspektakuläre Havelland wird zum Lehrmeister, die Wahrnehmung zu schärfen und sich gegen die Wunden unserer Zeit zu stemmen – Effizienz, Maßlosigkeit und Hochgeschwindigkeit.

Das Besondere im Angebot/Sortiment/Service:

»kein Hawaii« vermittelt das Reisen als Kunstfertigkeit indem es verschiedene literarische Genres vereint, sowie alle Stationen einer Reise – von Fernweh über konkrete Wegfindung und Landeskunde bis zur Nostalgie – gleichermaßen berücksichtigt. Es lässt sich gleichermaßen zur Vorbereitung als Reiseprosa lesen, unterwegs als Reiseführer, von der Couch als Gedankenreise oder auf einer ganz anderen Reise als Fachlektüre.

Das haptische, materielle Erlebnis des Buches, das mit Illustrationen, Fotografien und handgemachten Karten bestückt ist, stellt einen Kontrapunkt zu der flüchtigen Konsumkultur des Digitalismus. Die erste Auflage wurde via Crowdfunding finanziert und in einer Berliner Druckerei ökologisch, sozial und fair produziert.

Selbstständig seit:

2017

Ziele fürs nächste Jahr:

Ich arbeite bereits an meinem nächsten Buch, einem Reiseführer über Sizilien. Ich möchte eine Reihe aus „kein Hawaii“ entwickeln, verschiedene Reisetrends und Reiseziele untersuchen.

Ich möchte außerdem meine Erfahrungen und Kompetenzen in Form von Vorträgen oder Lehrveranstaltungen weitergeben. Dafür biete ich Vorträge an mit den Themen: Reisekultur & Ästhetik | Pilgern | Crowdfunding | Buchgestaltung von A bis Z

Name des Unternehmens:

Kein Hawaii

Website:

www.keinhawaii.jimdo.com

Kontaktdaten:

Email: susanne.laser@gmx.de

zurück

URL:https://gruene-brandenburg.de/ueber-uns/gruene-gruenderin/das-sind-die-gruenen-gruenderinnen/expand/659962/nc/1/dn/1/