10.05.2012

Aufruf zur Demonstration „Bildung darf nicht ausfallen“

Bild: ©Torbz - Fotolia.com

Gemeinsam mit dem Bildungsbündnis Potsdam rufen Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg sowie die bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Marie Luise von Halem unter dem Motto „Bildung darf nicht ausfallen“ am Samstag, 12 Mai, zu einer Demonstration gegen den Unterrichtsausfall an Brandenburger Schulen auf.

Die bündnisgrüne Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin Marie Luise von Halem kritisiert: „Die Personaldecke ist zu knapp, wir brauchen insgesamt mehr Lehrerinnen und Lehrer in Brandenburg. Die Landesregierung wollte Bildung an erste Stelle setzen. Dieses Versprechen hat sie gebrochen.“

Der bündnisgrüne Landesvorsitzende Benjamin Raschke ergänzt: „Die ohnehin schon knappe Personalausstattung darf jetzt nicht auch noch das Gelingen der Inklusion gefährden. Ministerin Münch hat für die Inklusion 100 zusätzliche Lehrkräfte versprochen und muss jetzt sicherstellen, dass diese Stellen auch zusätzlich geschaffen werden. Es kann nicht sein, dass das Großprojekt Inklusion mit dem ohnehin schon notorisch knappen Stellenbestand gestemmt werden soll. Am Samstag gehen wir gemeinsam mit Eltern und Schülern auf die Straße, um ein klares Zeichen zu setzen: Bei Bildung darf nicht gespart werden!“

Los geht es am Samstag, 12. Mai, um 11.13 Uhr (denn jetzt schlägt’s 13) am Luisenplatz in Potsdam, Ende ist um 11.55 Uhr (fünf vor zwölf). 

URL:http://gruene-brandenburg.de/ueber-uns/lagen/bildung/newssinglebildung/article/aufruf_zur_demonstration_bildung_darf_nicht_ausfallen/