14.02.2019

Lehrkräfteausbildung an der BTU Cottbus einführen

Zu den Diskussionen über die Lehrkräfteausbildung an der BTU Cottbus erklärt die Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg PETRA BUDKE:

"Angesichts des gravierende Lehrkräftemangels ist es dringend erforderlich, dass in Brandenburg mehr Lehrkräfte ausgebildet werden, die rot-rote Landesregierung und die Universität Potsdam haben das viel zu lange vernachlässigt. Bündnis 90/Die Grünen haben auf Initiative der Grünen Jugend bereits auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz im November in Wildau beschlossen, dass sie die Lehrkräfteausbildung nicht mehr nur auf die Universität Potsdam konzentrieren, sondern  auch an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) ein Lehramtsstudium einführen wollen. Besonders für die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) bietet die BTU mit ihrem Profil  hervorragende Voraussetzungen. Ein Lehramtsstudium auch an der BTU wäre eine Bereicherung für die Stadt Cottbus und die ganze Region. Der Lehrkräftemangel ist gerade in den berlinferneren Regionen besonders dramatisch. Deshalb ist es sinnvoll, ein größeres regionales Angebot zu schaffen, denn oft möchten die angehende Lehrer*innen auch nach Abschluss ihres Studiums in der Nähe ihres bisherigen Wohnortes  bleiben."

URL:http://gruene-brandenburg.de/ueber-uns/lagen/bildung/newssinglebildung/article/lehrkraefteausbildung_an_der_btu_cottbus_einfuehren/