Qualität der Ausbildung verbessern!

18.08.10

Zum gestern vorgelegten Ausbildungsbericht 2010 der DGB-Jugend Berlin-Brandenburg sagt Benjamin Raschke, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg:

„Der DGB-Ausbildungsreport offenbart frappierende Mängel in der Qualität der Ausbildung in vielen Brandenburger Betrieben. Es bestürzt mich von Fällen zu hören, in denen Koch-Azubis wie selbstverständlich in ihren Betrieben für das Toilettenputzen zuständig sind. Dass Lehrlinge systematisch zu ausbildungsfremden Hilfstätigkeiten herangezogen und so als billige Arbeitskräfte ausgenutzt werden, darf nicht sein."

Insbesondere die Ausbildungssituation im Gastgewerbe gelte es zu verbessern, so Raschke. „Für ein Land wie Brandenburg, in dem der Tourismus eine solch wichtige Rolle spielt, hat das Hotel- und Gaststättengewerbe eine herausgehobene Bedeutung. Dass gerade in dieser Wachstumsbranche übermäßig viele Lehrlinge unzufrieden sind, ist deshalb besonders bedenklich." Angesichts des drohenden Fachkräftemangels gefährdeten viele Betriebe durch schlecht ausgebildete Nachwuchskräfte langfristig ihre Zukunftschancen. Dies sei keine nachhaltige Art der Unternehmensführung. „Die Azubis von heute sind schließlich die Fachkräfte von morgen", so Raschke.

 

Bildquelle: Paul-Georg Meister, pixelio.

 

Kategorie

Bildung Pressemitteilung LV

TERMINE

Online Seminar. Wie finanziert sich eine Gemeinde?

Veranstaltung der GBK mit Wolfgang Pohl, HuashaltsexperteAnmeldung unter https://www.gbk-brandenburg.de/anmeldung-zum-seminar/

Mehr

LAG Bildung

Thema Inklusion

Mehr