Nazis in Bernau die kalte Schulter gezeigt

Mit einer Sitzblockade und weiteren Kundgebungen in der Bernauer Innenstadt hat das Brandenburger Bündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit zusammen mit zahlreichen Vereinen und Initiativen sowie den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort erfolgreich den Naziaufmarsch in Bernau blockiert. Mit dabei waren auch die bündnisgrüne Landesvorsitzende Annalena Baerbock sowie der Fraktionsvorsitzende im Brandenbuger Landtag Axel Vogel.

Mit einer Sitzblockade und einem bunten Programm aus Redebeiträgen, Lesungen und Live-Konzerten hat das Brandenburger Bündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit zusammen mit zahlreichen Vereinen und Initiativen sowie den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort erfolgreich den Naziaufmarsch in Bernau blockiert. Mit dabei waren auch die bündnisgrüne Landesvorsitzende Annalena Baerbock sowie der Fraktionsvorsitzende im Brandenbuger Landtag Axel Vogel.

Etwa 100 Rechtsextreme der Kameradschaft Märkisch Oder Barnim liefen um 11.00 Uhr am Bahnhof auf. Dort wurden sie von der Polizei in Empfang genommen, die zunächst Schlagstöcke, Messer und sogenannte Quarzhandschuhe beschlagnahmte.

Zwischenzeitlich hatten sich mehrere hundert DemonstrantInnen zu einer Sitzblockade vor dem Bahnhof niedergelassen. Nachdem die Polizei die Blockierer drei mal vergeblich aufgefordert hatte, die Blockade zu räumen, gaben die Nazis gegen 14.00 auf und zogen schließlich ab.

Im nahegelegenen Goethepark zeigten auch die Barnimer Bündnisgrünen Flagge gegen Rechts und organsierten eine Grillaktion unter dem Motto "Arme braune Würstchen".

Nach der erfolgreichen Blockade in Bernau gehen die Blockadeaktionen am Samstag, 05. Juni, in Eberswalde weiter. Auch dort wollen die Nazis wieder aufmarschieren. Das Aktionsbündnis wird in Kooperation mit den Eberswalder Unterstützern des Bündnisses  Brandenburg Nazifrei ab 10.00 Uhr zwei Kundgebungen mit Konzerten und Redebeiträgen auf dem Bahnhofsvorplatz und und  Busbahnhof organisieren. Wie in Bernau werden auch die Bündnisgrünen des Kreisverbands Barnim in Eberswalde ab 11.00 Uhr "arme braune Würstchen" gegen Rechts grillen.

Bildquelle: Umbruch Bildarchiv, Berlin

<object width="510" height="340"> <param name="allowFullScreen" value="true"> <param name="allowscriptaccess" value="always"> <param name="src" value="http://www.youtube.com/v/oVBLXsJTvmU&amp;hl=de_DE&amp;fs=1&amp;"><embed src="https://www.youtube.com/v/oVBLXsJTvmU&amp;hl=de_DE&amp;fs=1&amp;" width="510" height="340" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true"> </object>

Kategorie

Demokratie

TERMINE

LAG FLUCHT, INTEGRATION und ANTIRASSISMUS

Online-Treffen einmal im Monat. Interessierte können sich gern für den Zugangslink hier melden: (lag.flucht.integration.antirassismus[at]gruene-brandenburg.de).

Mehr

LAG Bildung

Online-Treffen am jeweils zweiten Dienstag im Monat. Interessierte wenden sich gern an die Sprecher*innen für den Zugangslink (lag.bildung[at]gruene-brandenburg.de).  [...]

Mehr