Die Doppelspitze der Brandenburger Bündnisgrünen ist wieder komplett: Hanna Große Holtrup zur Landesvorsitzenden nachgewählt

Auf dem Landesparteitag von Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg am 29.04.2023 in der Schinkelhalle Potsdam haben die Delegierten Hanna Große Holtrup mit 91,7% der Stimmen zur Landesvorsitzenden gewählt. Die 25-jährige Juristin bildet nun zusammen mit der weiteren Landesvorsitzenden Alexandra Pichl die Doppelspitze der Brandenburger Bündnisgrünen. Hanna Große Holtrup bekam 121 von 132 der Stimmen (bei acht Nein-Stimmen und drei Enthaltungen). Es gab bei der Nachwahl keine Gegenkandidatur. 

ALEXANDRA PICHL: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Hanna Große Holtrup. Die Landespartei hat heute einen Leitantrag zur Mobilität beschlossen, in dem wir darstellen, was wir für die Verkehrswende in Brandenburg noch in dieser Legislaturperiode bewegen wollen. Dazu gehört ein 29€-Ticket für Studierende, Azubis, Schüler*innen, Rentner*innen und Transferleistungsempfänger*innen, sowie mehr Tempo beim Ausbau des ÖPNV und SPNV. Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit Hanna Große Holtrup zu diesen und anderen Themen.“

HANNA GROSSE HOLTRUP: „Ich danke den Delegierten herzlich für Ihr Vertrauen. Ich freue mich auf die Arbeit als Landesvorsitzende. Es gibt viel zu tun: Vor uns liegen auf dem Weg zum Superwahljahr 2024 spannende Monate. Wir erarbeiten unser Programm für die Landtagswahl und bereiten die Partei auf allen Ebenen auf die verschiedenen Wahlen vor. Auch inhaltlich wird es für mich sofort losgehen: Wir wollen die Verkehrswende in Brandenburg anschieben. Beim Umgang mit Geflüchteten müssen wir Brandenburg zurück auf einen Kurs der Menschlichkeit und der Willkommenskultur lenken, gegen die Rhetorik der CDU. Dazu haben wir heute auf dem Parteitag einstimmig eine Resolution verabschiedet. Wir Bündnisgrüne werden außerdem die Energiewende in Brandenburg vorantreiben. Dazu gehört auch, den frühen Kohleausstieg in der Lausitz weiter lautstark zu fordern, damit das 1,5-Grad-Ziel erreicht werden kann.“

Weitere Wahlergebnisse:

  • Die Voten für die Wahl der Europaliste vergaben die Delegierten an Viviane Triems (gewählt mit 85 von 132 Stimmen (65,4%) im ersten Wahlgang gegen Dr. Inge Schwenger) und Sergey Lagodinsky MdEP (gewählt mit 103 von 131 Stimmen (78,6%) im ersten Wahlgang gegen Anja Paolucci)
  • In den Parteirat wurde Barbara Brecht-Hadraschek nachgewählt (gewählt mit 65 von 120 Stimmen (54,6%) im zweiten Wahlgang gegen Linda Weiß)

Alle Dokumente zum Parteitag (Anträge, weitere Bewerbungen etc.) finden Sie hier: https://brandenburg.antragsgruen.de/
Im Besonderen:

TERMINE

LAG Kultur

LAG Kultur Zeit: 27.Mai 2024 18:30 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien Beitreten Zoom Meeting [...]

Mehr

Townhall mit Annalena Baerbock, Terry Reintke, Sergey Lagodinsky

Einlass ab 17.30 Uhr. Weitere Infos zur Anmeldung folgen.

Mehr