Straße nicht den Rassisten überlassen

Zum angekündigten Fackellauf der NPD am heutigen Freitag, den 25. Oktober, in Bestensee gegen das Flüchtlingsheim im dortigen Ortsteil Pätz sagt Benjamin Raschke, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg:

25.10.13 –

Zum angekündigten Fackellauf der NPD am heutigen Freitag, den 25. Oktober, in Bestensee gegen das Flüchtlingsheim im dortigen Ortsteil Pätz sagt Benjamin Raschke, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg:

„Wenn die NPD erneut versucht, durch ihren Aufmarsch in Bestensee Fremdenhass und Gewalt zu propagieren, dürfen wir ihnen nicht die Straße für ihre rassistische Hetzte überlassen. Menschen auf der Flucht, die es nach Deutschland schaffen, sind auf unsere Solidarität und Akzeptanz angewiesen. In Brandenburg braucht es eine Willkommenskultur für Flüchtlinge. Es ist daher die Aufgabe der Aufnahmekommunen, mit den Anwohnern in einen intensiven Dialog zu treten. Nur so lassen sich deren Ängste und Vorurteile im Vorfeld ausräumen.“

 

Parallel zum Aufmarsch der NPD haben mehrere demokratische Parteien vor Ort eine Gegendemonstration angekündigt. Mehr Informationen dazu unter: https://www.facebook.com/AsylLDS?fref=ts

Kategorie

Brandenburg nazifrei | Pressemitteilung LV

TERMINE

LAG Mobilität

Mehr

Monatliches Treffen LAG Flucht, Integration und Antirassismus

Zugangsdaten auf Anfrage. Kontakt: lag.flucht.integration.antirassismus[at]gruene-brandenburg.de

Mehr

LAG Recht, Demokratie & Antifaschismus

digitale Treffen am zweiten Donnerstag jeden Monats

Mehr