Alexandra Pichl (Landesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin)

Landesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin, Vorsitzende des Hauptausschusses der Kleinmachnower Gemeindevertretung, Vorsitzende der Fraktion B90/Grüne Kleinmachnow

Alexandra Pichl wurde am 1.10.1978 in Mecklenburg-Vorpommern geboren, wuchs aber in Kleinmachnow auf, da ihre Eltern dort bereits lebten. Über das Frauenmentoringprogramm kam Alexandra zu BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg, wo sie seit 2016 als Beisitzerin den Landesvorstand verstärkt. 2017 übernahm sie von der damaligen Landesvorsitzenden Petra Budke das Amt der frauenpolitischen Sprecherin des Landesvorstands. Von 2017 - 2020 war sie außerdem Sprecherin der LAG Frauen- und Geschlechterpolitik (jetzt LAG Feminismus). Bei der Urabstimmung über die Spitzenkandidierenden für die Landtagswahl 2019 konkurrierte Alexandra mit der damaligen Fraktionsvorsitzenden Ursula Nonnemacher um den Spitzenposten. Bei der Kommunalwahl 2019 wurden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Kleinmachnow mit Alexandra Pichl als Spitzenkandidatin mit 24,6 Prozent stärkste Kraft - sie führt seitdem die Fraktion. Als Direktkandidatin bei der Landtagswahl 2019 für den Wahlkreis Potsdam-Mittelmark IV holte Alexandra 20,5 Prozent der Erststimmen, in Kleinmachnow waren es sogar 27,6 Prozent.

Im Dezember 2019 wurde Alexandra Pichl als Landesvorsitzende gewählt, im November 2021 wiedergewählt.



zurück

TERMINE

Online Seminar. Wie finanziert sich eine Gemeinde?

Veranstaltung der GBK mit Wolfgang Pohl, HuashaltsexperteAnmeldung unter https://www.gbk-brandenburg.de/anmeldung-zum-seminar/

Mehr